logo blue blue
 
letzte Aktualisierung:
14. Juni 2013
Neuigkeiten
Historie
Unternehmen auf einen Blick
Althergebrachtes
Bilder

Ihre Meinungandere SeitenInteressantes

 
Über unsHeimatstubeWann und wo?Mail an uns      
blue

blue Rundgang blue

Geschichtlicher Rundgang durch Drackendorf

Hinweistafeln an markanten Orten vermitteln Touristen und interessierten Besuchern von Drackendorf ein übersichtliches Geschichtsbild des 725-jährigen Ortes.
Die Übersichtstafel mit einer Legende zeigt die einzelnen Stationen des Rundganges, der ca. 1 Stunde dauert.
Klick auf die Bullets öffnet zusätzliche Informationen


1 rittergut 2 quelle 3 schafstall 4 friedenslinde 5 eiskeller. 6 neue schule 7 handelsweg 8 o_rittergut.pdf 9 kriegerdenkmal 10 l-eiche 11 pfarrhaus 12 a_schule 13 auferstehungskirche 14 Friedhof 15 Pavillon 16 Park 17 hungergraben Drackendorf



Der 3-Gedenksteineweg-Weg oberhalb von Drackendorf

Der oberhalb von Drackendorf gelegene Wanderweg mit den Gedenksteinen
- Ferdinad-Stein auf dem Burgberg
- Georg-Stein auf dem Pfaffenberg
- Anna-Stein auf dem Spitzberg
hat einen geschichtlichen Hintergrund.
Ein Klick auf die Gedenksteinsymbole öffnet zusätzliche Informationen


ferdinand georg anna Drackendorf

Novalis-Wanderweg

Ausschilderung: Blaue Blume
Der Novalis-Weg führt durch den Drackendorfer Park. Von hier aus kann führt ein Rundweg nach Schlöben und zurück. Durch den Park erreicht man die Kastanienallee entlang des Dorfes. Weiter folgt man der alten Handelsstrasse durch den Langen Grund. Auf dem Plateau angelangt hält man sich ca. 300m rechts, um dann der Ausschilderung Richtung Fraitsch zu folgen. Vorbei an dem alten Brunnen erreicht man Rabis. Rabis und Schlöben verbindet eine schmale Strasse. Ihr folgt man in östlicher Richtung. Nachdem man Schlöben erreicht hat, kann man rechts herum in den Ortgehen und die Reste des Hardenberg'schen Gutes sehen. Der Rückweg führt über die Strasse nach Zöttnitz. Dort geht s geradeaus weiter auf die Höhe zum ehemaligen Luftschiff. Man folgt dem Thüringenweg in östlicher Richtung. Nach ca. 2 km erreicht man die Sommerlinde. Man folgt der Ausschilderung in Richtung Drackendorf, dem Ausgangspunkt.

hr_bot
home images impressum suche